Islamfeindlichkeit ist in Deutschland gesellschaftsfähig.

Neue Osnabrücker Zeitung vom 07.01.2013

Viele Deutsche sind islamfeindlich, und die Gesellschaft stößt sich nicht daran – Warum nicht?

Osnabrück. Als vor Jahren in Deutschland Asylbewerberheime brannten, richtete sich Rassismus pauschal gegen Ausländer. Heutzutage sind Muslime mit fremdenfeindlichen Ressentiments konfrontiert. Islamophobie ist in Deutschland gesellschaftsfähig.

Link zum Artikel