Hintergrundinformationen zur rechtspopulistischen Wahlkampagne von „pro NRW“

Anlässlich der Landtagswahlen tritt die PRO NRW als zweite Partei der extremen Rechten neben der NPD zur Wahl an. Mit einer fremden- und muslimfeindlichen Wahlkampagne versucht diese Rechtsaußenpartei, mit rechtspopulistischen Provokationen auf dem Ticket weit verbreiteter Muslimfeindlichkeit Aufmerksamkeit zu erreichen. Aus diesem Anlass hat der Landesintegrationsrat Nordrhein-Westfalen den Forschungsschwerpunkt Rechtsextremismus der Fachhochschule Düsseldorf gebeten, Informationen über die Hintergründe dieses muslimfeindlichen Rechtspopulismus in komprimierter und allgemeinverständlicher Form zu erstellen.
Der Landesintegrationsrat NRW möchte mit diesen Informationen eine komprimierte und allgemeinverständliche Orientierung geben für die kommunalen Integrationsräte und –ausschüsse sowie für zivilgesellschaftliche und kommunalpolitische Akteure.

Hintergrundinformationen zur rechtspopulistischen Wahlkampagne von „pro NRW“ weiterlesen

Neuerscheinung

 

Untersuchung der „Autonomen Nationalisten“

Jan Schedler |Alexander Häusler (Hrsg.)
Autonome Nationalisten
Neonazismus in Bewegung
2011. 328 S. Mit 4 Tab. Br.
EUR 34,95
ISBN 978-3-531-17049-7
Schwarz vermummte Jugendliche hinter bunten Transparenten, Slogans wie Smash Capitalism oder Fight the system: Mit den Autonomen Nationalisten (AN) ist eine neue Generation von Neonazis in Erscheinung getreten, die derem bisherigen Klischeebild komplett widerspricht. Stilistisch angelehnt an jugendkulturelle Ausdrucksformen der Linken, sorgten diese neuen Nazis gleichermaßen für allgemeine Irritation wie für Sogwirkung in der extremen Rechten. Eine eingehende wissenschaftliche Beschäftigung mit diesem Phänomen stand bislang aus.

Neuerscheinung weiterlesen